Institut für Kunstgeschichte

Forschungsarbeiten

Textile Künste

Habilitationsprojekte

  • Ariane Koller: Stoffe der Trauer – Stoffe der Macht. Textile Objekte im höfischen Trauerzeremoniell der Frühen Neuzeit (seit 2013)

Dissertationsprojekte

  • Jörg Richter: Reliquienschenkungen und Reliquiare unter Přemysl Otakar II. (abgeschlossen)
  • Nora Rudolf: Textilsammlungen in Kunstgewerbemuseen: Sammeln, Ausstellen und Bewahren historischer Textilien im 19. Jahrhundert (Graduate School of the Arts/Institut für Kunstgeschichte, Universität Bern, seit September 2015)
  • Anke Weidner: Polsterhandwerk zwischen 1770 und 1830 am Beispiel von Sitzmöbeln im Bestand von Schloss Wörlitz (seit 2014)
  • Daniela C. Maier: Galvanoplastische Reproduktionen von historischen (Edel-) Metallarbeiten in Kunstgewerbemuseen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts
  • Corinne Mühlemann: Gold-Seide-Stoffe mit Streifendekor aus Westasien und dem östlichen Mittelmeerraum um 1300 (seit 2014)
  • Jonas Leysieffer: Zeigen und Verbergen, Tapisserien am Münchner Hof von Albrecht V. bis Maximilian I. (seit 2013)
  • Christoph Messerli: Die Berner Keramik im 19./20. Jahrhundert (seit 2012)

Abgeschlossene Masterarbeiten

  • Isabelle Berger: Die Wappenverdüren Philipps des Guten und Karls V. im Vergleich (FS 2015)
  • Annina Dosch: Max Fröhlich – Moderne Gestaltung von Schmuck und Gerät (FS 2015)
  • Lea Hunkeler: Stickereien als Schnittstelle zwischen Europa und dem Orient. Die Verwendung von Musterelementen orientalischer Knüpfteppiche in europäischen Stickereien (FS 2015)
  • Henriette Küffer: Antizipierende Motive auf textilen Wandbespannungen und Papiertapeten im ausgehenden 18. Jahrhundert (FS 2015)
  • Jalan Lehmann: Das Tschintamani-Motiv in der Iznik Keramik (FS 2015)
  • Margaux Magnusson: Le «style étrusque» et sa manifestation dans le papier peint. L’exemple de la manufacture Réveillon (FS 2015)
  • Kai-Inga Dost: Sechs Kopien von Fahnen aus dem Bernischen Historischen Museum. Überlegungen zu Fahnenkopien aus dem 15. und 16. Jahrhundert (FS 2014)
  • Nadine Finsterwald: Gewirkte Szenen aus dem Leben des heiligen Bernhard. Eine Untersuchung der zwei Tapisserien aus dem Iparmüvészeti Múzeum in Budapest (FS 2014)
  • Daniela C. Maier: Paris liegt an der Elbe! Voraussetzungen, Kontext und Verortung des Pariser Saales im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe (FS 2014)
  • Annette Kniep: Philippe de Lasalle – Ein Lyoner Seidenentwerfer des 18. Jahrhunderts (HS 2013)
  • Corinne Mühlemann: Die Darstellung von textilen Objekten im grossen Šāhnāme – Überlegungen zu ihrer Funktion am Hof der īlḫāniden zwischen 1323–1335 (HS 2013)
  • Ilona Müller: Samt und sonderbar – Überlegungen zum Samtpluviale Inv. Nr. 25 des Bernischen Historischen Museums (HS 2013)
  • Jonas Leysieffer: Mit Tapisserien gesprochen – Höfische Kommunikation auf der Hochzeit von Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg und Magdalena von Bayern 1613 (FS 2013)
  • Andrea Franzen: Männersache – Die Gilets brodés des Bernischen Historischen Museums aus dem 18. Jahrhundert (FS 2012)
  • Alessa Panayiotou: Demonstration von Diversität und Synchronität: Die gedruckten Kostümbücher des 16. Jahrhunderts als Instrumente zur Selbstkategorisierung und Selbstidentifizierung am Beispiel der Habiti des Cesare Vecellio (HS 2010)