Institut für Kunstgeschichte

Kunstgeschichte der Moderne und der Gegenwart

Dr. des. Eva Buchberger

Wissenschaftliche Assistentin

Telefon
+41 31 631 33 40
E-Mail
eva.buchberger@ikg.unibe.ch
Büro
Speichergasse 27, Raum 304
Postadresse
Institut für Kunstgeschichte
Hodlerstrasse 8
3011 Bern
Sprechstunde
Nach Vereinbarung

Lehrveranstaltungen

HS13 Proseminar: Einführung in die Wahrnehmungsdispositive der Moderne und der Gegenwart, Universität Bern
WS 10/11 Tutorium: Phillip Otto Runge, Universität Regensburg
WS 08/09 Tutorium: Einführung in die profane Ikonographie, Universität Regensburg
SS 08 Tutorium: Amerikanische Farbfeldmalerei

Projekte

  • 12.6/13.6.2015: Kritik des Sehens in Kunst und Kunsttheorie seit den 1960er Jahren
    Internationaler und interdisziplinärer Workshop an der Universität Bern, zusammen mit Magdalena Nieslony (Konzeption, Drittmittelakquise, Organisation und Durchführung)

  • 15.5/16.5 2014: ReGeneration. Transferpraktiken 1960/heute
    Interdisziplinärer Workshop, Institut für Kunstgeschichte, Universität Bern 
    Zusammen mit Dr. Eva Ehninger und Dr. des. Marianne Wagner

Förderung

  • 01/2016 – 06/2016: Stipendiatin der Joséphine de Kàrmàn-Stiftung, Förderung von begabten Nachwuchswissenschaftler/-innen in der Abschlussphase ihres Studiums
  • 2009: Stipendiatin der Bauhaus-School, organisiert vom Bauhaus Archiv Berlin, der Stiftung Bauhaus Dessau und der Klassik Stiftung Weimar

Funktionen

  • 07/12 – 02/14: gewählte Delegierte der Assistierenden der Kommission Collegium Decanale der Philosophisch-historischen Fakultät der Universität Bern

Vorträge

06/2015 Anders Sehen und Andere Sehen. Rezeptionserfahrung als Rezeptionskritik
Vortrag im Rahmen des interdisziplinären Workshops „Kritik des Sehens in Kunst und Kunsttheorie der Moderne und der Gegenwart“ an der Universität Bern
05/2015 Insight vs. Ignorance: Vision Disorders in Contemporary Installation and Performance Art
Vortrag im Rahmen eines internationalen Workshops organisiert von der Terra Foundation for American Art Europe, Paris
04/2015 Blinded by Light/Obscured by Darkness: Negations of the Sense of Sight in Contemporary Installation and Performance Art
Vortrag im Rahmen der internationalen Tagung “Light in a Socio-Cultural Perspective” an der Ben-Gurion University of the Negev, Beer-Sheva, Israel
Mai 2014 ReVisionen: Wahrnehmungskrisen und ihre aktuellen Überprüfungen
Vortrag im Rahmen des Workshops „ReGeneration. Transferpraktiken 1960/heute“ an der Universität Bern
Oktober 2013 Turning a Blind Eye – Negations of the Sense of Sight in Contemporary Installation and Performance Art
Vortrag im Rahmen des Symposiums „Sense-Ability. Multi-Perceptual Encounters with Art“ organisiert von der University of California, Los Angeles und dem Hammer Museum
April 2013 To be, or not to be – to see, or not to see?
Der blinde Betrachter zwischen Existenzverlust und Existenzfindung

Vortrag im Rahmen der Tagung existentia des Kunstvereins Gegenwart e.V. in Leipzig
November 2012 „Man kann einen Blinden nicht hinters Licht führen“:
Über Reproduktionen des Unsichtbaren in der Gegenwartskunst

Vortrag im Rahmen der Jahrestagung des Vereins „Das Bild als Ereignis“ an der Universität Gießen
Mai 2012 Kandinsky verstehen? Workshop im Rahmen des 82. Kunsthistorischer Studierendenkongress (KSK) in Bamberg
Dezember 2010 Wassily Kandinskys Publikation Punkt und Linie zu Fläche – eine Anleitung zu einem neuen Sehen?
Vortrag im Rahmen der Absolventenfeier der Philosophischen Fakultät der Universität Regensburg
November 2009 Wassily Kandinsky’s Small Worlds
Vortrag im Rahmen der Bauhaus-School, organisiert vom Bauhaus Archiv Berlin, der Stiftung Bauhaus Dessau und der Klassik Stiftung Weimar

Publikationen

  • In Vorbereitung: Blinded by Light/Obscured by Darkness: Vision Disorders in Contemporary Art, in: Ronit Milano and Ruth Lubashevsky (Ed.), Light in a Socio-Cultural Perspective, Cambridge Scholars Publishing 2017.
  • 2010: Christoph Wagner und Klemens Unger (Hrsg.), Berthold Furtmeyr – Meisterwerke der Buchmalerei und die Regensburger Kunst in Spätgotik und Renaissance, Schnell und Steiner Verlag Regensburg (mehrere Beiträge)
  • 2009: Christoph Wagner (Hrsg.), Kunst auf dem Campus, Schnell und Steiner Verlag Regensburg (mehrere Beiträge)
Seit 2012 Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Kunstgeschichte der Universität Bern
Forschungsschwerpunkte: Wahrnehmung, Kunsttheorie, Kunstphilosophie, Transferpraktiken, Bauhaus
2011 – heute Dissertation bei Prof. Dr. Peter J. Schneemann, Arbeitstitel:
Sehstörungen. Blindheit und Blendung in der zeitgenössischen Kunst
2010 – 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Universität Regensburg
2010 Studienabschluss an der Universität Regensburg, Note: sehr gut
Magisterarbeit: Wassily Kandinskys Publikation Punkt und Linie zu Fläche
2007 – 2010 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der
Universität Regensburg
2004 – 2010 Magisterstudium Kunstgeschichte und Anglistik an der Universität
Regensburg