Institut für Kunstgeschichte

Personal

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

  • Kunstgeschichte der Renaissance in Italien
  • Reproduzierende Medien
  • Kupferstich und Zeichnung
  • Geschichte des Interieurs
  • Arts & Craft und Mittelalterrezeption

Tagungen Drittmittelprojekte

  • „Innen und Aussen - Museumsarchitektur heute“ (Universität Bern 1997)
  • „Settimana della Cultura Italiana“ (im Auftrag der italienischen Botschaft, 1998)
  • „Nützt die Kulturförderung den Förderern?“ (Universität Bern, 1999)
  • Gründung des Diplomstudienkurses „Kunst und Beruf“ (Universität Bern, 2000)
  • Symposium „Niklaus Manuel“ (Kunstmuseum Bern, 2000)
  • Sektionsleitung am XXVII. deutschen Kunsthistorikertag (Leipzig 2003)
  • Geschäftsführender Direktor des Berner Mittelalter Zentrums (BMZ) (2003-2006) seit 2006 Mitglied des BMZ
  • Direktorium der Sommerakademie am Zentrum Paul Klee in Bern (seit 2004)
  • Johannes Müller und David von Moos Projekt: Quellenedition (seit 2005)
  • Bodmer-Breitinger-Projekt: Zusammenarbeit mit dem Institut für neuere deutsche Literatur, Prof. Dr. Barbara Mahlmann-Bauer und Dr. Anett Lütteken (seit 2005)
  • Anton Springer - "Kulturgeschichte der Renaissance" unter der Mitarbeit von Dr. Claudia Lehmann und Johannes Rössler (seit 2005); "Druckgraphik der italienischen Renaissance" unter der Mitarbeit von Dr. Hans Jakob Meier gefördert durch die Gerda Henkel Stiftung (seit 2006)
  • Pro* Doc Kunst als Kulturtransfer seit der Renaissance in Kooperation der Universitäten Bern Leading House, Basel und ETH Zürich (Beginn 2007)
  • "Die Druckgraphik von Johann Ludwig Aeberli" mit Dr. Tobias Pfeifer gefördert durch Stiftung Graphica Helvetica (Beginn: Oktober 2006)

Museale Tätigkeit

  • Museumsvolontariat Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • Museumsvolontariat Louvre, Département des Sculptures
  • Ausstellung „Natur und Antike“ Liebieghaus, Frankfurt
  • Ausstellung „Innenleben“, Städel Museum, Frankfurt

Universitäre Lehre

  • Universität Hamburg, Tutor (1975-1976)
  • Universität Osnabrück, wissenschaftlicher Angestellter (1980-1981)
  • Universität München, wissenschaftlicher Angestellter (1981-1982)
  • Universität Marburg, Lehrbeauftragter (1981/1982)
  • Universität Hamburg, Lehrbeauftragter (1982)
  • Universität Trier, wissenschaftlicher Angestellter (1983-1988)
  • Universität Saarbrücken, Lehrbeauftragter (1983/1984)
  • Universität Freiburg i. Br., ordentlicher Professor C 3 (1988-1991)
  • Universität Bern, Ordinarius (seit 1992)

Stipendien und Auszeichnungen

  • Aby Warburg-Stipendium am Warburg-Institute London (1976-1977)
  • Länderstipendium am Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München (1978-1979)
  • Postdoc am Max-Planck-Stipendium der Bibliotheca Hertziana in Rom (1984-1986)
  • Andrew-Mellon-Stipendium des Institute for Advanced Study in Princeton (1992)
  • Forschungsstipendium am Max-Planck-Stipendium der Bibliotheca Hertziana in Rom (2007-2008)

 

Seit 1992 Ordinarius für ältere Kunstgeschichte an der Universität Bern
1988 Habilitation an der Universität Trier
1978 Promotion Universität Hamburg
1970 Abitur, Studium der Kunstgeschichte in Hamburg, Florenz, London
1957 - 1970 Schulbesuche in Deutschland und Italien
07.02.1951 Geboren in Bern