Prof. Dr. Manuela Studer-Karlen

SNF PRIMA Professorin

Abteilung für Ältere Kunstgeschichte (ÄK)

Telefon
+41 31 684 52 83
E-Mail
manuela.studer-karlen@unibe.ch
Büro
163
Postadresse
Institut für Kunstgeschichte
Mittelstrasse 43
3012 Bern
Sprechstunde
Nach Vereinbarung

Projektleiterin «Liebe & Krieg. Profane Bilder auf gotischen Elfenbeinen»

Forschungsschwerpunkte

  • Gotische Elfenbeine
  • Visuelle Kulturgeschichte und Transformationsprozesse in der Spätantike
  • Interaktion von Text, Bild und Raum in byzantinischen Kirchen
  • Georgische Kunst im Mittelalter

 

2022

Meanings and Functions of the Royal Portrait in the Mediterranean World (11th15th Centuries), Leiden 2022 (Hrsg., mit Bacci, M.). https://boris.unibe.ch/id/eprint/162751

“The Emperor’s Image in Byzantium. Perceptions and Functions”, in Meanings and Functions of the Royal Portrait in the Mediterranean World (11th15th Centuries), Bacci, M., Studer-Karlen, M. (Hrsg.), Leiden 2022, pp. 134–171. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162754

“Mise-en-scène multiple et lecture simultanée : la création d’une Sainte”, in Parerga. Études en hommage à Victor I. Stoichită, Corpataux, F. (Hrsg), Geneva 2022, pp. 79–94. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162756

“Von der Patristik zur Mediävistik: die abwechslungsreiche Geschichte der frühchristlichen und byzantinischen Archäologie in Fribourg”, in Forschungsgeschichte als Aufbruch. Beiträge zur Geschichte der Christlichen Archäologie und Byzantinischen Kunstgeschichte, XXIV. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Christliche Archäologie, Bonn, 10.12. Mai 2018, Schrenk, S., Verstegen, U. (Hrsg.), Heidelberg 2022, pp. 87–98. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162763

2021

Georgia as a Bridge between Cultures. Dynamics of Artistic Exchange. Convivium supplementum, Brno 2021 (Hrsg., mit Chitishvili, N. und Kaffenberger, T.). https://boris.unibe.ch/id/eprint/162662

“Georgia as a Bridge between Cultures. Dynamics of Artistic Exchange. Introduction”, in Georgia as a Bridge between Cultures. Dynamics of Artistic Exchange. Convivium supplementum, Studer-Karlen, M., Chitishvili, N., Kaffenberger, Th. (Hrsg.), Brno 2021, S. 11-17. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162665

“The Monastery of the Transfiguration in Zarzma. At the Intersection of Biblical Narration and Liturgical Reference”, in Georgia as a Bridge between Cultures. Dynamics of Artistic Exchange. Convivium supplementum, Studer-Karlen, M., Chitishvili, N., Kaffenberger, Th. (Hrsg.), Brno 2021, S. 138-67. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162664

Hidden Mediterranean History/Histories. The Church of the Panagia tou Potamou in Kazafani (Ozanköy), Cyprus”, in Journal of Eastern Mediterranean Archaeology and Heritage Studies 9/4 (2021), S. 336-75. (mit Kaffenberger, T., Walsh, M.J.K, Schmid, W.M.). https://www.jstor.org/stable/10.5325/jeasmedarcherstu.9.4.0336#metadata_info_tab_contents

2020

“Apocryphal Iconography in the byzantine Churches of Cappadocia: Some remarks on the Meaning and Visibility of the scenes of the history of Mary and the Childhood of Christ”, in Mary, the Apostles, and the Last Judgment. Apocryphal Representations form Late Antiquity to the Middle Ages, Kuzmová, St., Znorovsky, A.-B. (Hrsg.), Budapest 2020, S. 83-115. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162668

Beobachtungen zu den Porträtdarstellungen auf frühchristlichen Sarkophagen”, in Privatporträt. Die Darstellung realer Personen in der spätantiken und byzantinischen Kunst = ÖAW, Archäologische Forschungen, Band 30, Tsamakda, V., Zimmermann, N. (Hrsg.), Wien 2020, S. 59-68. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162666

2019

“Les Typologies mariales dans l’art paléologue”, in Byzantina, 36 (2019), S. 103–166. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162647

Rezension zu: N. Büchsenschütz, Iberische Halbinsel und Marokko. Repertorium der christlich-antiken Sarkophage Bd. 4, Wiesbaden, in GFA, 22 (2019), S. 1073–1082  https://gfa.gbv.de/dr,gfa,022,2019,r,10.pdf

2018

Cultural Interactions in Medieval Georgia (Scrinium Friburgense), Wiesbaden 2018. (Hrsg., mit Bacci, M. und Kaffenberger, T.). https://boris.unibe.ch/id/eprint/162648

“Old Testament Prefigurations of the Mother of God in Medieval Georgian Church Iconography”, in Cultural Interactions in Medieval Georgia, Bacci, M. Kaffenberger, T., Studer-Karlen, M. (Hrsg.), Wiesbaden 2018, S. 89–114. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162663

“Gut und Böse in den Weltgerichtsbildern der royalen Kirchenstiftungen des mittelserbischen Reiches”, in Iconographica 17 (2018), S. 47–65. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162646

2016

“Remarques sur la datation de Tokalı II”, in Mélanges en l’honneur de Catherine Jolivet-Lévy, Brodbeck, S., Nicolaïdes, A., Pagès, P., Pittarakis, B., Rapti, I., Yota, E. (Hrsg.) = Travaux et Mémoires 20/2 (2016), S. 573–594 (mit Spieser, J.-M.). https://boris.unibe.ch/id/eprint/162688

2015

“Illness and Disability in Late Antique Christian Art (third to sixth century)”, in Children and Family in Late Antiquity. Life, Death and Interaction, Laes, Ch., Mustakallio, K., Vuolanto, V. (Hrsg.), Leuven 2015, S. 53–78. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162718

“Zur Rekonstruktion der Szenen B 1 und B 9 in Centcelles”, in Der Kuppelbau von Centcelles, Tarragona. Neue Forschungen zu einem enigmatischen Denkmal, Arbeiter, A., Korol, D. (Hrsg.) = Iberia Archaeologica 21 (2015), S. 171–186. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162687

“Pyxide en ivoire de l’Antiquité tardive représentant les Femmes au tombeau”, in Byzance en Suisse, Martiniani-Reber, M. (Hrsg.), Genève 2015, S. 56–57. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162670

Rezension zu: B. Fourlas, Die Mosaiken der Acheiropoiets-Basilika in Thessaloniki. Eine vergleichende Analyse dekorativer Mosaiken des 5. und 6. Jahrhunderts (= Millenium Studien, 35), Berlin 2012, in Klio 97 (2015), S. 398–401. https://doi.org/10.1515/klio-2015-0032

2014

“La représentation de saint Eleuthère dans les églises crétoises”, in L'évêque, l'image et la mort. Identité et mémoire au Moyen Âge, Bock, N., Tomasi, M., Foletti, I. (Hrsg.), Rom 2014, S. 551–561. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162714

2013

“Les représentations des défunts sur les sarcophages chrétiens. Les sarcophages païens et chrétiens en comparaison”, in Actes du colloque ‘Sarcophage’, collection ‘Histoire de l'art’ des Presses Universitaires de Perpignan, Galinier, M., Baratte, F. (Hrsg.), Perpignan 2013, S. 233–245. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162695

“Zu den Verstorbenendarstellungen auf frühchristlichen römischen Sarkophagen (3./4.Jh.): Einige Überlegungen”, in Atti del XV CIAC (Internationaler Kongress für frühchristliche Archäologie), Toledo 2013, S. 1543–1552. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162692

“The Depiction of the Dead Person in Early Christian Art (3rd to 6th century)”, in The Face of the Dead and the Early Christian World, Foletti, I. (Hrsg.), Rom 2013, S. 149–160. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162722

“Constantine VII Porphyrogennetos, in The Encyclopedia of Ancient History, vol. 4, Bagnall, R., Brodesen, K., Champion, C., Erskine, A., Huebner, S. (Hrsg.), West Sussex 2013, S. 1731–1732. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162729

“Spalatum (Split): Diocletian’s Palace”, in Ebd., vol. 11, Bagnall, R., Brodesen, K., Champion, C., Erskine, A., Huebner, S. (Hrsg.), West Sussex 2013, S. 6340–6342 (mit Schlunk, I.). https://boris.unibe.ch/id/eprint/162726

2012

Verstorbenendarstellungen auf frühchristlichen Sarkophagen, (Bibliothèque d‘Antiquité Tardive 21), Turnhout 2012. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162671 (Rezension: Robert Couzin, in Klio 98 (2016), S. 389-392). https://doi.org/10.1515/klio-2016-0032

“Charles-Michel Diehl. Althistoriker, Byzantinist, Kunsthistoriker”, in Personenlexikon zur christlichen Archäologie: Forscher und Persönlichkeiten vom 16. bis zum 21. Jahrhundert, Bd. 1, Heid, St., Dennert, M. (Hrsg.), Regensburg 2012, S. 414–416. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162732

“Lemerle Paul-Emile. Byzantinist”, in Ebd., Bd. 2, Heid, St., Dennert, M. (Hrsg.), Regensburg 2012, S. 807–808. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162733

Rezension zu: G. Fingarova, Die Baugeschichte der Sophienkirche in Sofia, Wiesbaden 2011, in Byzantina Symmeikta 22 (2012), S. 391–396. https://ejournals.epublishing.ekt.gr/index.php/bz/article/view/3909

Rezension zu: B. H. Spalthoff, Repräsentationsformen des römischen Ritterstandes, Tübinger Archäologische Forschung 7, Westfalen 2010, in Museum Helveticum 69 (2012), S. 122. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162744

2011

Rezension zu: N. Zimmermann, S. Ladstätter, Wandmalerei in Ephesos von hellenistischer bis in byzantinische Zeit, Wien 2010, in Museum Helveticum 68 (2011), S. 125. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162747

2010

“Zur spätantiken Elfenbeinpyxis in Sion”, in Boreas 33 (2010), S. 43–50. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162670

2008

“Quelques réflexions sur les sarcophages d’enfants (fin 3e siècle–début 5e siècle)”, in Nasciturus, Infans, Puerulus, Vobis Mater Terra, Gusi, F., Muriel, S., Olària, C. (Hrsg.), Castello 2008, S. 551–574. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162721

2007

Rezension zu: R. Sörries, Daniel in der Löwengrube. Zur Gesetzmässigkeit frühchristlicher Ikonographie, Wiesbaden 2005, in Museum Helveticum 64 (2007), S. 190–191. https://boris.unibe.ch/id/eprint/162720

Februar 2021 – 2026 Projektleiterin SNF PRIMA Professorin, Universität Bern
03/2013 – 01/2021 Lehr- und Forschungsrätin für spätantike und byzantinische Kunstgeschichte an der Universität Fribourg, Lehrstuhl für mittelalterliche Kunstgeschichte
Januar 2018 Habilitation in christlicher Archäologie und byzantinischer Kunst an der Fakultät für Geschichts- und Kulturwissenschaften der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Thema: „Das ikonographische Programm der byzantinischen Kirchen und die Liturgie: Untersuchungen zum Christus Anapeson
Februar – Mai 2018 Onassis Research Grant in Thessaloniki
Juli – August 2018 Academic Visitor University of Oxford
Oktober 2017 Franz Josef II von Liechtenstein-Preis 2017 (Universität Fribourg) für die Arbeit: „Das ikonographische Programm der byzantinischen Kirchen und die Liturgie: Untersuchungen zum Christus Anapeson“
02/2014 – 01/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Schweizer Nationalfonds, Marie Heim Vögtlin für die Realisierung des Habilitationsprojekts
03/2013 – 01/2021 Lehr- und Forschungsrätin für christliche Archäologie und byzantinische Kunstgeschichte an der Universität Fribourg, Lehrstuhl für mittelalterliche Kunstgeschichte
10/2012 – 06/2014 Zweisprachiges Diplom of Advanced Studies in Hochschuldidaktik und Technologie in der Lehre, Universität Fribourg
Juni – August 2012 Fellowship Dumbarton Oaks Research Library and Collection, Harvard University, Washington
05/2010 – 03/2013 Doktorassistentin an der Universität Fribourg, Lehrstuhl für christliche Archäologie und byzantinische Kunstgeschichte
05/2005 – 03/2010 Doktorandin in christlicher Archäologie und byzantinischer Kunstgeschichte an der Universität Fribourg bei Prof. Dr. J.-M. Spieser, Verteidigung März 2010 mit Abschluss Dr. Phil. Thema: „Verstorbenendarstellungen auf frühchristlichen Sarkophagen“
09/2008 – 03/2010 Diplomassistentin an der Universität Fribourg, Lehrstuhl für christliche Archäologie und byzantinische Kunstgeschichte
10/1998 – 03/2003 Studium der christlichen und klassischen Archäologie, byzantinischen Kunstgeschichte und Altertumsgeschichte an der Universität Fribourg mit Abschluss lic. phil. Magisterarbeit zu den spätantiken Elfenbeinarbeiten
05/2005 – 04/2008 Forschungsassistentin Schweizer Nationalfonds an der Universität Fribourg, Lehrstuhl für christliche Archäologie und byzantinische Kunstgeschichte
10/2003 – 06/2008 Lehrbeauftragte an der Universität Fribourg, Lehrstuhl für christliche Archäologie und byzantinische Kunstgeschichte