Studienprogramme: Master

Die schweizweit einmaligen Monomasterstudienprogramme bieten Studierenden die Möglichkeit, das klassische Masterstudium in Kunstgeschichte mit sogenannten Anwendungsbereichen zu verbinden. Diese einzigartige Studienstruktur verbindet wissenschaftiche Kernkompetenzen und praxisorientiertes Wissen, das Sie für den Einstieg in eine Vielzahl von attraktiven Berufen qualifiziert: AusstellungskuratorIn, MuseologIn, DenkmalpflegerIn, WissenschaftlerIn, Kunsthänd­lerIn. Klassische Arbeitsfelder sind die kunsthistorische Forschung, das Ausstellungs­- und Museumswesen, Kunstmarkt und Kunstkritik sowie Vermittlung und Provenienzforschung.